Schraubenfedern

Schraubenfedern sind weit verbreitet, weil sie in der Mechanik am häufigsten verwendet werden.

Sie bestehen aus Stahldraht, der in Form einer zylindrischen oder konischen Spirale gewickelt sind. Der Stahldraht kann rechteckig, kreisförmig oder quadratisch sein.

Schraubenfedern können durch Druck, Zug und Torsion arbeiten.

Drehfeder werden hergestellt, um Torsionsspannungen an den Enden aufzunehmen. Sie haben zwei Stangen die gerade oder gebogen sein können.

Drehfeder sind so konzipiert, dass sie um eine Achse arbeiten. Wenn sie seitlichen Kräften ausgesetzt sind, wickeln sie ihre Spiralen mehr.

Normalerweise werden diese Federn aus zylindrischem, quadratischem, rechteckigem oder anderem Draht mit spezieller Form hergestellt.

Exemplo de uma mola de Torção:

De = Feder-Außendurchmesser

Di = Feder-Innendurchmesser

H = Federlänge

d = Drahtquerschnitts-Durchmesser

p = Schritt

nº = Anzahl der Türme

r: = Hebelarmlänge

a: = Winkel zwischen den Federspitzen

Schraubendruckfedern sind so konstruiert, dass sie während des Drucks Kräfte auffangen. Sie haben parallele oder konische Helixform.

Sie werden normalerweise mit zylindrisch geformten Drähten hergestellt. In bestimmten Fällen werden jedoch quadratische, rechteckige oder andere Sonderformen verwendet.

Exemplo do Formato Helicoidal Paralelo:

LO = freie Höhe

Da = Ø Außendurchmesser

Di = Ø Innendurchmesser

d = Ø Draht

P = Schritt

Nv = Anzahl der aktiven Kurven

Nt = Gesamtzahl der Windungen (Nv+2)

Tipos de extremidades:

Diese Federn werden durch Spiralen gebildet und wenn sie mit Kraft zusammengedrückt werden, verringern sie den Abstand zwischen ihnen, wodurch die Länge der Feder kürzer wird.

Die aktiven Windungen verformen sich, wenn die Feder gespannt ist, und die inaktiven Windungen verformen sich am Ende nicht.

Die Enden der Druckfedern sind je nach Anwendungsfall so ausgelegt, dass eine größere Stabilität und Setzung am Boden gewährleistet ist.

Zugspiralfedern sind ähnlich wie Druckspiralfedern, erfordern jedoch spezielle Enden für die aufzubringende Last.

Diese Enden werden als Haken bezeichnet und können verschiedene Formate haben.

Wenn sie der Wirkung einer Kraft ausgesetzt sind, vergrößert sich der Raum zwischen den Spiralen und damit ihre Länge.

Exemplo de Mola de Tração

Beispiel einer Zugfeder

H = freie Höhe

h = Aufzugshöhe

De = Außendurchmesser

Di = Innendurchmesser

P = Schritt

N = Anzahl der Türme

A tabela a seguir mostra as principais formas de ganchos de molas de tração:

Form der Zugfederhaken